Liebe Eltern,

Ich weiß es ist manchmal schwer mit euren Kindern, besonders in einem gewissen alter. Aber berücksichtigt bitte das dies auf Gegenseitigkeit beruht. Das heißt natürlich nicht das ihr euch nicht liebt, das ist wohl klar, aber es gibt manchmal einfach unheimlich viele Missverständnisse. Ich finde, wir sollten uns öfter daran erinnern, wie es war, als wir selbst noch jünger waren. Fühlten wir uns nicht auch missverstanden? Verdrehte nicht jeder auch die Augen weil die Mutter oder der Vater peinlich waren und wir am liebsten in den Erdboden versunken wären? Wir hatten auch Geheimnisse vor unseren Eltern und waren gereizt weil sie nicht auf unsere "geheimen Gefühle" eingehen konnten... Es ist manchmal zum Haare raufen mit den Kindern, aber eines sollte man niemals tun, egal wie sehr man sie in dem Moment auch anschnauzen möchte... Sagt euren Kindern bitte niemals, dass sie eine Belastung für euch sind, oder euch gar fertig machen. Das fügt dem Kinderherz wohl viel mehr Schmerzen zu, als wir in dem Moment begreifen können, denn wir sind dann von unseren eigenen Gefühlen geblendet. Sicher kann man in der Erziehung nicht alles durchgehen lassen, aber es gibt Worte, die mehr schmerzen als eine Tracht Prügel... Irgendwann kommt dann die Zeit, in der eure Kinder erwachsen werden. Lasst sie ihr Leben gehen: Gebt ihnen Verantwortung! Gerade in außergewöhnlichen Situationen sollte man ihnen die Chance geben ihren Weg selbst zu wählen. Ihr solltet sie auf ihrem Weg leiten, nicht den Weg für sie bestimmen oder gehen. Gebt ihnen die Möglichkeit in der Phase zwischen Kind und Erwachsenem zu wählen, auch wenn es schmerzt sie gehen zu lassen. Irgendwann ist es an der Zeit für die Mutter zur Freundin zu werden. So haltet ihr eine enge Verbindung, gebt ihnen aber auch den nötigen Raum, den sie brauchen, um ihren eigen Platz in der Welt zu finden... Auch eine Löwin lässt ihre Jungen eines Tages ziehen...

18.11.14 18:59

Letzte Einträge: Karma?, Der zwanghafte Wunsch anders zu sein...

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


fraglich (18.11.14 19:14)
sehr schöner Beitrag ...
ich kenn das, das mit den worten die mehr weh tun als alles andere.
du hast mir aus der seele gesprochen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen